RUB » Stabsstellen » Stabsstelle für Informationssicherheit

Sicher vernetzt

Die Stabsstelle für Informationssicherheit initiiert, koordiniert und dokumentiert die Entwicklung, Umsetzung, Kontrolle und Fortschreibung eines Regelwerks zur Informationssicherheit für die Ruhr-Universität. Sie berät das Rektorat und steht den Leitungen der Organisationseinheiten der RUB als Ansprechpartner in Fragen der Informationssicherheit zur Verfügung.
Über das zentrale Meldesystem der Stabstelle, können Schadensereignisse und Störungen auch anonym gemeldet werden. In jedem Fall zu melden sind außerdem Verstöße gegen geltendes Recht. Dazu zählen insbesondere Missbräuche im Bereich Urheberrecht und Schutz von personenbezogenen Daten.

Beachten Sie bitte unsere Informationen zu den Meldewegen.


PC-Grundsicherung

Wer im Internet mit einem ungesicherten PC surft, verliert mit Sicherheit binnen kürzester Zeit die Kontrolle über sein eigenes System.
Schon das Befolgen einiger weniger Grundregeln beim Betrieb von PCs und Notebooks verringert die Gefahr, dass Dritte auf interne Daten zugreifen oder das System schädigen können, beträchtlich.

Ausführliche Informationen zur Grundsicherung von Computern und digitalen Daten erhalten Sie hier.









Auskunftsersuchen

Bei Auskunftsersuchen Dritter über Informationen zu Benutzern des universitären Intranets, sind die datenschutzrechtlichen Belange der Hochschulangehörigen zu berücksichtigen. Grundsätzlich sind ausschließlich Strafverfolgungsbehörden befugt, derartige Auskünfte unter bestimmten gesetzlichen Vorgaben einzuholen.

Näheres zur Vorgehensweise bei Auskunftsersuchen Dritter finden Sie in unserem Merkblatt zur Übermittlung von Daten an Strafverfolgungsbehörden.